Batiko ist die Abkürzung für `Bank-Tisch-Kombination´ also eine Gartenbank, die sich zum Gartentisch mit zwei Bänken bzw. Sitzflächen ausklapen läßt. Nutzen Sie dieses Massivholzmöbel aus naturbelassener Kiefer geölt auf Ihrem Balkon, hrer Terrasse oder im Garten

BATIKO = Bank-Tisch-Kombination

Die Montage von BATIKO in 5 Aufbau-Schritten ist kinderleicht

 

Startseite

Bestellung aufgeben

Ihre Fotos + Berichte

 

Sie benötigen für die Montage 1 Akkuschrauber, 1 Inbus-Schlüssel und 1 Kreuzschlitz-Schraubendreher
(darf selbstverständlich kürzer sein als unser Schraubendreher auf dem Bild)

Empfehlung: Legen Sie eine helle Decke oder ein helles Bettlaken unter, damit von den mitgelieferten Holzschrauben, Gewindehülsen und Unterlegscheiben nichts während der Montage verloren geht.

An den wichtigen Stellen sind die Löcher für die Holzschrauben bereits angedeutet bzw. vorgebohrt!

Wichtig: Die mitgelieferten kurzen Holzschrauben sind für die Montage der Armlehnen! Für alles andere verwenden Sie die langen Holzschrauben.

Tipp: Werksseitig werden Kreuzschlitz-Holzschrauben genutzt. Dem Paket liegen Kreuzschlitz- und Torx-Holzschrauben bei. Torx-Schrauben sind bei vielen Handwerker heute beliebter, da die Montage leichter von der Hand geht und Torx-Aufnahmen länger und vor allem öfter nutzbar sind. Das für die Torx-Schrauben notwendige Bit (für Akkuschrauber oder Schraubendreher mit Bit-Aufnahme) liegt dem Schraubenbeutel bei!
Kommt für Sie eventuell eine Demontage des BATIKO z.B. am Ende des Sommers oder wegen Umzugs in Betracht, nutzen Sie am besten die Torx-Schrauben.
Auch können die für das korrekte Auseinanderbauen notwendigen Schrauben dann nicht mit den werkseitig genutzten Schrauben vertauschen, Sie machen also auch unbewußt keinen Fehler beim Auseinanderbauen!

Dies alles wird Ihnen geliefert:

Alle wichtigen Teile (1, 2, 3, 7) sind bereits fertig montiert, Sie müssen nur noch die Endmontage durchführen!

Die auf dem Foto verwendeten Nummern finden Sie in der Aufbauanleitung unten wieder.

Wie Sie sehen, sind nur wenige Teile zusammenzuschrauben.
Sie müssen kein Handwerker sein, um die Montage in 20 bis 30 Minuten hinzubekommen. Rekord sind 12 Minuten ...

Extra große Bilder führen Sie in der Montageanleitung unten möglichst anschaulich durch die einzelnen Schritte der Montage.

 

1. Schritt = Montage der ersten Bank

Bitte nutzen Sie die langen Hölzer mit der Nummer " 8 " und die Bankfüße (" 2 ")

Details:

Sie benötigen 8 der langen Holzschrauben.

 

 

 

Im zweiten Teil dieses Schritts werden zwei der Querstreben (" 5 ") an die nun umgedrehte Bank geschraubt. Am Ende sieht dies aus wie auf dem Bild unten:

Diese Querhölzer sorgen für die notwendige Stabilität der Bank.

Detail:



Die Querstrebe endet an dem Bankfuß möglichst genau an der Kante des Holzes
(siehe mittleres Foto und großes Foto)

An den beiden langen Hölzern der Sitzfläche wird die Querstrebe direkt neben der Spalte angeschraubt
(siehe unteres Foto und großes Foto)

 

Im dritten Teil dieses Schritts werden die Armlehnen (" 7 ") montiert. Auf dem Bild unten sieht man, welche Armlehne an welche Seite der Bank gehört.

Als erstes werden die zwei kurzen Hölzer (" 6 ") wie auf dem Bild oben zu sehen mit jeweils einer kurzen (!) Holzschraube angeschraubt.

Die Armlehne (" 7 ") wird nun an das gerade angeschraubte Holz (" 6 ") und den Bankfuß (" 2 ") angehalten und angeschraubt.

Verwenden Sie hierzu die kurzen Holzschrauben!

 

2. Schritt = Fertigstellung der Tischplatte

Legen Sie fertig verschraubte Tischplatte (" 1 ") mit der Oberseite nach unten auf die Decke und schrauben Sie mit 4 der langen Holzschrauben die zwei mit " 4 " markierten Hölzer wie auf dem Foto zu sehen an die Innenseite der Tischplatte.

 

3. Schritt = Montage der zweiten Bank

Am Ende des 3. Arbeitsschritts ist die zweite Bank zusammengebaut:

Detail:

Verschrauben sie zuerst mit 8 langen Holzschrauben die beiden langen Hölzer (" 9 ") auf die beiden fertig gelieferten Bankfüße (" 3 ").

Beachten Sie dabei die Ausrichtung der Bankfüße!

 

Im zweiten Teil dieses Schrittes werden zwei Querhölzer (" 5 ") so wie auf dem Bild unten zu sehen an der nun umgedrehten Bank angeschraubt. Diese Querhölzer sorgen für die notwendige Stabilität der Bank.

Nutzen Sie hier jeweils 2 der langen Holzschrauben

Details:

Die Querstrebe endet an dem Bankfuß möglichst genau an der Kante des Holzes
(siehe oberes und großes Foto)

An den beiden langen Hölzern der Sitzfläche wird die Querstrebe direkt neben der Spalte angeschraubt
(siehe mittleres und großes Foto)

 

 

 

4. Schritt = Zusammenbau der fertigen Elemente Tischplatte und Sitzbank

Man beginnt mit der zuletzt zusammengebauten Bank (3. Schritt) und der Tischplatte (2. Schritt). Diese zwei Teile werden so nebeneinander gelegt:

Durch die Bohrung von Holz " 1 " wird die Gewindeschraube gesteckt, von innen wird eine Unterlegscheibe hinzugefügt. Diese Unterlegscheibe ist sehr wichtig, da nur mit ihr die BATIKO schön leicht aufgeklappt und zurückgeklappt werden kann!

Durch Holz " 2 " kommt die Gewindehülse (mit Innengewinde zur Aufnahme der Gewindeschraube in Holz " 1 ") mit zuvor übergeschobener Unterlegscheibe.

Die beiliegenden Unterlegscheiben sind alle gleich groß, man kann sich hier also nicht vertun.

 

Detailaufnahme ->

Für das Zusammenführen der zwei Elemente Tisch und Sitzbank ist ggfs. ein wenig Kraftaufwand bzw. die Hilfe einer zweiten Person notwendig.

Schrauben Sie die Gewindeschraube in die Gewindehülse. Hier benötigen Sie nun den Inbus-Schlüssel und den Kreuzschlitz-Schraubendreher zum Gegenhalten.

Am Ende des 4. Schritts liegen Tischplatte und angeschraubte Bank so vor Ihnen.

 

5. Schritt = Anbau der zweiten Sitzbank

Legen Sie die zweite Bank so wie auf dem Foto neben die Tischplatte

Die Vorgehensweise ist wieder wie im 4. Schritt:

Durch die Bohrung in der Tischplatte wird die Gewindehülse mit Unterlegscheibe gesteckt, durch die Bohrung in der 2. Bank kommt die Gewindeschraube mit Unterlegscheibe auf der Innenseite.

Detailaufnahme:

Schieben Sie nun die zwei Elemente zusammen (ggfs. wieder mit ein wenig Kraftaufwand bzw. mit Hilfe einer zweiten Person)

Beim Zusammenschrauben muß diese Bank leicht angehoben werden. Wie auf dem Bild zu sehen kann der Akkuschrauber auch hier nützlich sein. Selbstverständlich können Sie auch andere gerade greifbare Dinge verwenden.

Wie in Schritt 4 schrauben Sie die Gewindeschraube in die Gewindehülse (Inbus-Schlüssel und Kreuzschlitz-Schraubendreher zum Gegenhalten)

FERTIG !!!

Schon können Sie Ihre Freunde und Nachbarn auf ein Bier, zum Grillen oder eine philosophische Stunde einladen und am neuen Gartentisch bewirten!

 

Bestellen Sie BATIKO direkt ohne Zwischenhändler! -> mehr

Wir gestalten und produzieren unsere Naturholzprodukte in geringen Mengen selbst, alles andere wird in einer Bielefelder Tischlerei (-> siehe auch OCTOGRAM seit über 10 Jahren!) oder von Dienstleistern (u.a. von der Werkstatt für Behinderte) für uns gefertigt und verpackt.

 

Umdrehen des BATIKO nach beendeter Montage

Impressum

 


 

Suchmaschine & Webkatalog